Theodor Koch
Zur Erinnerung / Mahnung  + 6. Juni 1940

 
 
Theodor Koch wurde geboren am 19. Januar 1916 zu Oer.

Zum Gedenken:

Wir erhielten die schmerzliche Nachricht, dass unser lieber Sohn, Bruder, Schwager, Onkel, der

Gefreiter

Theodor Koch

im Alter von 24 Jahren in den Kämpfen am Oise-Kanal in Frankreich am 6. Juni 1940 gefallen ist.

 

In tiefer Trauer:
Familie Josef Koch

Oer, den 24. Juni 1940
Knickmannstraße (Gr.-Erkenschwickerstraße) 2

.................................................................................................................................

Nachricht vom Bund Deutsche Krieggräberfürsorge:

Theodor Koch ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison (Frankreich) . Endgrablage: Block 3 Reihe 20 Grab 791

Insgesamt ruhen auf diesem am 21.08.1965 eingeweihten deutschen Soldatenfriedhof im landschaftlichen Gebiet der Ile de France über 11800 gefallene Angehörige der ehemaligen deutschen Wehrmacht. Zum Teil waren sie nach dem Frankreich-Feldzug und nach den schweren Kämpfen um die Höhenzüge des Aisne-Tales 1940 bereits 1941 bis 1944 durch den Gräberdienst der Wehrmacht hier bestattet, zum Teil nach 1945 durch den französischen Gräberdienst hierher überführt worden. Im Sommer 1960 begannen Fachkräfte des Volksbundes mit den Umbettungen von weiteren ca. 6800 deutschen Gefallenen aus 6 Départements zum Soldatenfriedhof Fort-de-Malmaison.



......................................................................................................................................

Ehrung des Gefallenen Theodor Koch 
anlässlich eines Arbeitseinsatzes der Bundeswehr unter der Leitung des 
Hauptfeldwebels Jürgen Berg  am 29.05.2003

Ansprache für Theodor Koch 

Wir haben uns heute hier auf dem Soldatenfriedhof Fort de Malmaison nicht nur dazu eingefunden um unsere Arbeit an den Kriegsgräbern fortzuführen, sondern es ist mir eine ganz besondere Ehre, dass unser Arbeitskommando im Namen der Familie KOCH einen Blumengruß aus der doch so fernen Heimat niederlegen darf.

Hier stehen wir nun am Grabe des Theodor Koch der sinnlos im Alter von nur 24 Jahren von seinen Lieben hinfort gerissen wurde.

Wenn ich das Bild von ihm betrachte, war er fast noch mehr Kind als Mann und doch musste er sein Leben für eine sinnlose Sache in der Fremde geben.

Darum meine Kameradinnen und Kameraden arbeiten wir hier aktiv mit, dass die schrecklichen Ereignisse des zweiten Weltkrieges nicht in Vergessenheit geraten!

  .
 
Ich möchte unsere kleine Andacht mit einem Zitat von Theodoret von Cyrus    
 ( 393-460 ), Bischoff von Cyrus in Syrien beschließen.

Du bist nicht tot, sondern nur untergegangen wie die Sonne. Wir trauern nicht um einen der gestorben ist, sondern über einen der sich vor uns verborgen hat. Nicht unter den Toten suchen wir dich, sondern unter den Seligen des Himmels.

Bild der Kranzniederlegung


(C) by    Karl Heinz Wewers